JFV U14 | C2

Team / Jahrgang verantwortlich Kontakt Trainingsort Wochentag Uhrzeit Spielstätte
JFV C2 (2005/2006) Heiseler Gerd
Wagner Olaf
>> eMail
0171-9737169
Wittlich
Wittlich
Wittlich
Montag
Mittwoch
Donnerstag
17.00
17.00
17.00
15.00
Wittlich
JFC C2

Saisonvorbereitung – eine Zeit, in der die Grundlagen für die einige Wochen später beginnende Spielzeit gelegt werden. Grundlagenausdauer, Kraft, Koordi-nation, richtiges taktisches Verhalten und technische Fertigkeiten sollen so fortentwickelt werden, dass die Jungs mit Spaß und Freude die bevorstehenden Aufgaben angehen können. Auch eine Vielzahl von Stabilisierungsübungen, die nicht immer Spaß machen, aber sehr hilfreich sind, stehen auf dem Programm.

Die Trainingsarbeit wird innerhalb des Trainerteams aufgeteilt. Teils wird in kleineren Gruppen an bestimmten Inhalten gearbeitet. All das war in den letzten Wochen Inhalt der vielen Trainingseinheiten, teils bei hochsommerlichen Temperaturen bis 35 Grad. Ein Grund, einen Teil der Ein-heiten, bis zu 5 in der Woche, in die Morgenstunden zu verlegen. Hierbei war es interessant zu beobachten, wie die Jungs, die ja aus  verschiedenen Mannschaf-ten kamen, miteinander umgeben. Fazit: Fußballer finden schnell zueinander, wen der Ball rollt und die ersten Schweißperlen zusammen vergossen wurden.

Nicht gerade förderlich war, dass das Training fast an jedem Trainingstag in wechselnder Besetzung stattfand. Die einen kamen aus dem Urlaub, die anderen fuhren. Wieder andere kamen aus dem Urlaub, aus dem es dann direkt in die Ferienfreizeit ging. Wenige Jungs haben alle Trainingseinheiten absolviert. Der Trainingsstand ist entsprechend unterschiedlich. In den bisherigen Vorbereitungsspielen wurde den Umständen entsprechend viel gewechselt (soweit genug Spieler vorhanden waren) und probiert. Mit den Ergebnissen, auch wenn außer Morbach nur Mannschaften aus den Kreisligen dabei waren, kann man unter dem Strich zufrieden sein. Gereicht hat es auf jeden Fall, um im Hinblick auf das Spiel im Rhld.-Pokal gegen die JSG Prümer Land ent- sprechende Erkenntnisse gewinnen zu können.

Auch der endgültige Kader hat sich, sicher verbunden mit einigen Enttäusch-ungen bei den Jungs, die nicht den Sprung in die Mannschaft geschafft haben, herauskristallisiert. Bei einem Kader von 18 Feldspielern werden weitere Ent-täuschungen nicht zu vermeiden sein, wenn an den Spielwochenenden nicht alle zum Einsatz kommen können. Es bleibt abzuwarten, wie sich die junge Truppe, bis auf 5 Spieler/-innen gehören alle dem jüngeren Jahrgang 2006 mit den entsprechenden körperlichen Nachtei-len an, in der Bezirksliga schlagen wird. Spielerisch werden wir uns nicht ver-stecken müssen, körperlich und vom Tempo her wird es sicherlich eine Heraus-forderung.

Nach dem ersten Spieltag, es geht in Wittlich gegen die DJK St. Matthias Trier, werden wir etwas schlauer sein und wissen, wo wir stehen. Potential haben die Jungs/Mädels allemal, Einstellung ebenfalls, Trainingsfleiß sowieso. Es spricht also nichts gegen eine gute Saison. Dank an dieser Stelle schon einmal Bernd Simon, der spontan die urlaubs-bedingten Lücken im Trainerteam gefüllt hat.