Navigation

Sportnews

C1 besiegt Rot Weiß Koblenz

Hasborn. Bei typischem Aprilwetter mit Schneegestöber und Sonnenschein traf die U15-C1 am 22. Spieltag auf die Mannschaft von Rot Weiß Koblenz, die mit 53 erzielten Toren den zweitbesten Wert der Rheinlandliga aufzuweisen hatte.

Ohne die verletzten bzw. erkrankten Spieler Niklas Maas, Leon Horrell und Janina Fryns trat unsere Mannschaft wiederum stark dezimiert an. Bereits in der siebten Spielminute konnte die im 3:5:2 sehr offensiv ausgerichtete U15-C1 jedoch ihre optische Überlegenheit der Anfangsphase nutzen, als Lennox Kranz nach Einwurf von Max Rodenkirch alleine in den Strafraum eindrang und eiskalt ins lange zur frühen 1 zu 0 Führung vollstreckte. In der Folge entwickelte sich ein recht zerfahrenes Spiel, das mehr und mehr an Spielfluss und Spielqualität verlor. Folgerichtig gelang dem Gast vom Deutschen Eck in einer unübersichtlichen Situation am Torraum der Ausgleichstreffer.

Nach dem Wechsel war es Marius Lichter der mit seinem Zuspiel auf Pablo Zahnen Martinez die erneute Führung einleitete. Pablo steckte den Ball für Maximilian Uhlig durch, dieser setzte sich gegen den Verteidiger der Gäste durch, umkurvte anschließend den Schlussmann und vollendete aus spitzem Winkel zum 2 zu 1. In der 53. Spielminute folgte die Vorentscheidung in einem durchwachsenen Spiel. Ein Eckball von Maximilian Uhlig konnte von den Gästen zunächst in Richtung Eckfahne geklärt werden, den zweiten Ball servierte der Schütze genau dann auf den Kopf von Detsit Choompong, der sicher zum 3 zu 1 einnickte. In der Schlussviertelstunde ließ das Team die nötige Entschlossenheit vermissen, außer dem ständigen Wechsel von Schnee und Sonne waren kaum noch Höhepunkte zu verzeichnen.

Am Ende blieb es bei einem ungefährdeten Sieg und drei Punkten für unsere U15-C1, die nach Abschluss des 22. Spieltages mit 46 Punkten weiter auf dem zweiten Tabellenplatz rangiert. Bereits am kommenden Mittwoch steht im Nachholspiel das Derby gegen unsere Fußballfreunde aus Salmrohr auf dem Programm.