Navigation

Sportnews

C1 | Remis im Abendspiel

Hasborn. Im vorgezogenen Spitzenspiel des 20. Spieltages der C-Jugend Rheinlandliga empfing der JFV Wittlicher Tal als Tabellenzweiter den Tabellenvierten aus Andernach. Die stark ersatzgeschwächte heimische U15-C1 musste dabei krankheits- und verletzungsbedingt erneut auf Fynn Streit, Lewin Michels, Leon Horrell und Marius Lichter verzichten.

Nach dem Unentschieden im Hinspiel legte die Mannschaft des JFV Wittlicher Tal im Rückspiel von Beginn an mächtig los: Niklas Maas spielte den hoch stehenden Max Rodenkirch tief an, dieser zog zielstrebig in den Strafraum der Gäste, wurde dort jedoch auf Kosten des ersten Eckballs gestoppt.

Der von Jonathan Süß getretenen Ecke folgte eine Rettungstat zur nächsten Ecke. Diese servierte Maximilian Uhlig von der linken Seite auf den Kopf von Pablo Zahnen-Martinez, der bereits in der dritten Spielminute per Kopf unhaltbar zur 1 zu 0 Führung traf. Nur drei Minuten später hatte der Spielmacher der Gäste nach einem Revanchefoul gegen Pablo Zahnen-Martinez großes Glück, nicht schon nach fünf Minuten des Feldes verwiesen zu werden. In der Anfangsviertelstunde boten sich der Heimelf zahlreiche weitere gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch alle samt vom starken Gästekeeper vereitelt wurden, oder ihr Ziel knapp verfehlten. Mit zunehmender körperlicher Intensität gelang es den Gästen, besser ins Spiel zu kommen. Ein langer Ball sorgte zunächst für den zwischenzeitigen Ausgleich, fehlender Zugriff im Defensivverbund anschließend sogar für die überraschende Pausenführung der Gäste.

Im zweiten Abschnitt kamen mit Max Mertes für Janina Fryns und Florent Shala für Paul Becker zwei frische Kräfte, um der Gangart der Gäste besser begegnen zu können. Trotz der frühen Dezimierung der Gäste gelang es der U15-C1 nicht, zu gewohnter Spielstärke zurück zu finden. Nach mehreren ungenutzten Torchancen von Lennox Kranz, Jonathan Süß, Pablo Zahnen-Martinez, Niklas Maas und Maxi Uhlig, dauerte es letztlich bis zur Schlussphase, ehe Lennox Kranz den 2 zu 2 Ausgleichstreffer erzielen konnte.

Am Ende blieb es wie im Hinspiel bei einer Punkteteilung in einem durchschnittlichen Spiel mit überdurchschnittlich vielen Unterbrechungen, Fouls und Verwarnungen.

Am kommenden Sonntag steht für die U15-C1 das Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn aus Wissen auf dem Programm.