U17 Rheinlandliga: Heimniederlage gegen TuS Rot-Weiß Koblenz

Hasborn. Die U17-B1 musste am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Koblenz nach gutem Spiel die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen.

Verletzungsbedingt fehlten erneut Erik Dippel und Justin Ulmen, unterstützt wurde das Team dafür von Emre Filiz. Das Verletzungspech der zurückliegenden Wochen hielt auch im Spiel gegen den Topfavorit wieder Einzug. Bereits im ersten Spielabschnitt musste infolge weiterer Verletzungen dreimal getauscht werden. Timo Eifel kam für Nico Knötgen, Emre Filiz für Niclas Gerten und Louis Palm für Niklas Maas. In einer temporeichen Partie gestaltete sich die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Zwei sehr guten Chancen der Gäste standen mehrere gute Konter ohne zwingenden Abschluss unserer Elf gegenüber, so dass es mit einem gerechten torlosen Remis in die Pause ging.

Nach dem Wechsel kam unsere Elf zunächst noch druckvoller aus der Kabine, lief die Gäste gut an und setzte den Gegner häufiger unter Druck. Im Anschluss an einen Einwurf traf die scharfe Hereingabe der Gäste Detsit Choompong äußerst unglücklich, der abprallende Ball fiel dem Gästeangreifer an der Torraumgrenze unmittelbar vor die Füße, so dass dieser aus kurzer Entfernung zur Führung einschieben konnte. Voller Leidenschaft kämpfte unsere U17-B1 sich zurück ins Spiel. Nach Foulspiel an Emre Filiz verwandelte Maxi Uhlig sicher vom Punkt. In der Folge verzeichnete unsere Mannschaft ein deutliches Übergewicht, versäumte es jedoch, in Führung zu gehen. Als alles nach einem 1 zu 1 Unentschieden aussah, trafen die Gäste im Anschluss an eine Ecke überraschend zur erneuten Führung.

Ein gut vorgetragen Konter nach Ballgewinn in der Gästehälfte besorgte nur eine Minute später den zwei Tore Rückstand. Weiter kämpfend boten sich unserer Mannschaft selbst in der Schlussphase noch Möglichkeiten, den verdienten Punkt zu gewinnen. Doch Lennox Kranz fehlte beim guten Kopfball über die Querlatte ebenso das Glück, wie Maxi Uhlig, dessen Abschluss noch von der Torlinie gekratzt werden konnte.

Trotz toller Vorstellung stand gegen den Tabellenersten letztlich die erste Heimniederlage der noch jungen Saison zu Buche. Am kommenden Wochenende wartet mit dem Auswärtsspiel in Remagen die nächste Aufgabe auf die U17-B1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.