SPIEL DER WOCHE: JFV B1 – Acht Ausfälle und keine Punkte

Niederburg. Zum Abschluss des 4. Spieltages der B-Jugend Rheinlandliga musste die U17-B1 bei den Sportfreunden des JFV Rhein-Hunsrück antreten.

Infolge der verletzungsbedingten Ausfälle von Nico Knötgen, Erik Dippel, Louis Palm und Nicolas Schuster unterstützten Jan Krämer und Emre Filiz den B1-Kader beim Auswärtsspiel in Niederburg. Die Mannschaft kam sehr gut ins Spiel und erspielte sich in den ersten 20 Minuten mit aggressivem Angriffspressing ein Übergewicht. Das extrem hohe Tempo der Anfangsphase ging jedoch nach mehreren verletzungsbedingten Wechseln mehr und mehr verloren. Mit Detsit Choompong für Niklas Maas, Emre Filiz für Fynn Streit und John Stanton für Lennox Kranz musste bereits in der ersten halben Stunde die halbe Defensivabteilung umgebaut werden. Mit der späteren Verletzung von Detsit Choompong erhöhte sich die Anzahl der Ausfälle gar auf acht. Nach starker Parade von Elias Amend auf der einen Seite und Pech im Abschluss von Maximililan Uhlig auf der anderen Seite blieb es zur Halbzeit beim torlosen Remis.

Unmitelbar dem Wechsel wurde das Team von einem unglücklichen Freistoßtreffer kalt erwischt, ein weiterer individueller Fehler ermöglichte der Heimmannschaft das schmeichelhafte 2:0. Trotz guter Moral kam der Anschlusstreffer von Lennox Kranz in der 74 Minute zu spät, auch weil viele Offensivaktionen im ersten Kontakt verloren wurden. Beim Pfostentreffer von Maxi Uhlig kam in der Schlussminute zu allem Überfluss auch noch Pech hinzu, so dass das Team der U17-B1 am Ende nur mit leeren Händen und insgesamt acht verletzten Spielern eine unnötig negative Bilanz ziehen musste.

Alexander Uhlig | U17-Trainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.